“Chicago”-Premiere:
Gerit Kling zeigt neuen Freund

Gerit Kling und Wolfram Becker (Foto: HauptBruch GbR)

Promi-Posieren vor dem Theater des Westens in Berlin! Zur Premiere des Musicals “Chicago” sahen wir VIPs wie Stefanie Hertel und Ehemann Lanny, Maren Gilzer, Katy Karrenbauer, Karsten Speck, Anouschka Renzi, Isabell Horn oder Micaela Schäfer.

Ein ganz besonderer Hingucker war aber Gerit Kling mit ihrem neuen Freund Wolfram Becker. Kling hatte erst im Juni nach 14 Jahren Ehe offiziell von ihrem Ehemann Stefan Henning getrennt.

Die Schauspielerin schmiegte sich verliebt an ihren Liebsten und erklärte im Interview, was ihn zum Traummann macht. Kling verriet TIKonline.de: „Was heißt Traummann? Ich glaube da muss man eher definieren was ist Glück. Und Glück kann man gar nicht so beschreiben. Das muss miteinander funktionieren, es muss passen, es muss genügend Humor da sein, es muss in jeglicher Hinsicht miteinander stimmen. Und das macht dann das große Glück aus. Ob das jetzt Traummann oder Traumfrau ist – ich glaube, wenn es miteinander funktioniert, ist es wunderschön.“

Wie eine Beziehung lange glücklich bleibt, dazu sagte Gerit Kling: „Man muss eine Akzeptanz haben für den anderen, Respekt. Man muss tolerant sein, das ist auch ganz, ganz wichtig. Auch gerade wenn man später so ein paar Gewohnheiten hat, die muss man möglicher Weise abstellen können um sich auf jemanden einlassen. Ich glaube, das ist das allerwichtigste an einer Beziehung.“

Beruflich hat Gerit in naher Zukunft einiges vor und privat erklärte sie geheimnisvoll: „Privat kann ich noch nicht verraten. Aber da kommen auch noch spannende Sachen auf mich zu!“

Stefanie Hertel zeigte sich ebenfalls sehr verliebt mit ihrem Ehemann Lanny Lanner. Sie sagte uns: „Liebe ist das Wichtigste für einen Menschen neben Familie, Gesundheit. Ich glaube, Liebe ist das Salz der Erde. Jeder Mensch der nicht lieben kann oder keinen Partner hat an seiner Seite, dem fehlt ein ganz wichtiger Bestandteil in seinem Leben.“

Stefanie Hertel und ihr Ehemann Lanny Lanner bei der Premiere von "Chicago" im Theater des Westens in Berlin

Stefanie Hertel und ihr Ehemann Lanny Lanner bei der Premiere von “Chicago” im Theater des Westens in Berlin

Andere Promis freuten sich auf das Musical Chicago und eine Reise in die wilden 20er Jahre. Maren Gilzer erklärte: „Weg mit der Corsage, weg mit den strengen BH’s. Die Röcke wurden kürzer, man hat Beine gezeigt. Die Frauen haben sich die Haare abgeschnitten und haben geraucht und Whiskey getrunken. Es war die Zeit der ersten weiblichen Revolution und Emanzipation.“

Stefanie Hertel bei der Premiere von "Chicago" im Theater des Westens in Berlin

Stefanie Hertel bei der Premiere von “Chicago” im Theater des Westens in Berlin

Katy Karrenbauer, Hannes Fischer und Falk Willi Wild bei der Premiere von "Chicago" im Theater des Westens in Berlin

Katy Karrenbauer, Hannes Fischer und Falk Willi Wild bei der Premiere von “Chicago” im Theater des Westens in Berlin

Julian F.M. Stoeckel im schicken Poncho bei der Premiere von "Chicago" im Theater des Westens in Berlin

Julian F.M. Stoeckel im schicken Poncho bei der Premiere von “Chicago” im Theater des Westens in Berlin

Isabell Horn bei der Premiere von "Chicago" im Theater des Westens in Berlin

Isabell Horn bei der Premiere von “Chicago” im Theater des Westens in Berlin

Gerit Kling bei der Premiere von "Chicago" im Theater des Westens in Berlin

Gerit Kling bei der Premiere von “Chicago” im Theater des Westens in Berlin

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von Sebastian Bruch