Andreas Bourani:
“In meinem Kopf gibt es auf jeden Fall diese Monster”

Andreas Bourani (Foto: HauptBruch GbR)

Halloween steht vor der Tür und damit wieder die Gelegenheit für die Menschen, in die Rollen von Monstern und Wesen der Nacht zu schlüpfen. Auch Andreas Bourani, der gerade kürzlich in “Hotel Transsilvanien 2″ wieder beruflich mit Vampiren und Werwölfen zu tun hatte, wünscht sich hin und wieder die Kräfte dieser Wesen.

Gegenüber TIKonline.de erklärte der Sänger am Rande der Premiere des Animations-Films: “Ich fände es ja ganz gut fliegen zu können. Vampire können ja fliegen, das fände ich natürlich klasse. Da brauchst du kein Auto mehr fahren oder mit der U-Bahn oder so, das habe ich mir immer schon gewünscht, schon als Kind.”

Die übernatürlichen Fähigkeiten dieser Wesen seien für die Menschen einfach faszinierend, was auch das große Interesse an Vampir- und Monster-Geschichten erklären würde. “Da gab es immer schon eine Sehnsucht über sich hinaus zu wachsen und Kräfte zu haben, die man als Mensch eben nicht hat”, so Bourani.

Ob Vampire und Co. vielleicht mehr sind als bloße Fabelwesen, mag der Sänger nicht einschätzen. “Das weiß ich nicht. Natürlich, wer weiß das, in einem anderen Universum, in einer Fantasie-Welt. In meinem Kopf gibt es auf jeden Fall diese Monster”, erklärt er lachend.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von Hirsch Heinrich