Robin Williams:
Trieb ihn die Lewy-Körper-Demenz in den Tod?

Seit seinem Selbstmord im Jahr 2014 galten Depressionen als der Hauptauslöser für die Tat von Robin Williams. Nun hat seine Witwe Susan allerdings den wahren Grund verraten.

Gegenüber dem „People“-Magazin erklärte sie, dass Williams an der „Lewy-Körper-Demenz“ litt. Sie ist die zweithäufigste Form von Demenz nach Alzheimer. „Depression war nur eines von 50 Symptomen und noch dazu ein Kleines“, erklärte Susan.

Zudem bezeichnete sie die letzten Monate als Albtraum. Nun, da sie Gewissheit hat, will sie anderen an „Lewy-Körper-Demenz“-erkrankten Menschen helfen. Und so berühmt wie Robin Williams war, kann sie sicher viel Aufmerksamkeit darauf lenken.

Robin Williams

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Quelle: Videovalis

von Hirsch Heinrich