“Tribute von Panem”-Star Willow Shields:
Darum ist Schauspielerei ihr Traumberuf

Willow Shields (Foto: HauptBruch GbR)

Durch ihre Rolle als Primerose Everdeen in den Filmen der “Tribute von Panem”-Reihe ist Willow Shields quasi über Nacht weltberühmt geworden. Für die 15-Jährige ist es immer noch kaum zu glauben, dass sie ihre Karriere an der Seite so großer Namen und Oscar-Preisträger starten konnte, wie sie TIKonline.de am Rande der “Mockingjay 2″-Weltpremiere in Berlin verriet.

“Es ist schon unglaublich mit Jennifer Lawrence, Liam Hemsworth und Josh Hutcherson zu arbeiten, die schon etablierte Schauspieler sind. Noch unglaublicher ist es, dass ich mit Donald Sutherland und Julianne Moore arbeiten durfte. Davon hätte ich nie zu träumen gewagt. Es ist einfach phänomenal solchen Leuten am Set zuschauen zu können und von ihnen zu lernen”, schwärmt sie von den Dreharbeiten.

Spätestens seit dieser Erfahrung ist sich Willow sicher, dass die Schauspielerei ihr Traumberuf ist. Sie erklärt: “Weil jeder Tag anders ist, jede Rolle, die du spielst, ist anders und jede Szene ist anders. Besonders in diesen Filmen, mit meinem Charakter aufwachsen zu können, war unglaublich.”

Die Jungschauspielerin glaubt auch zu wissen, warum “Die Tribute von Panem” weltweit so einen Erfolg haben. “Ich glaube, es ist einfach eine sehr einflussreiche Geschichte wegen der ganzen Kraft, die dahintersteckt. Besonders Katniss ist so ein fantastisches Vorbild für junge Frauen”, so Willow. Und weiter: “Sie hat wirklich die Art und Weise geändert, mit der die Leute Frauen im Film bisher gesehen haben und sie verändert die Zukunft für Frauen im Film. Das gilt für Jennifer und für Katniss gleichermaßen. Das ist fantastisch.”

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von Hirsch Heinrich