Christiane Paul:
Plötzlich erblondet

Christiane Paul (Foto: HauptBruch GbR)

Bei der Weihnachtsfeier des Medienboard Berlin-Brandenburg war eine der anwesenden Gäste kaum wiederzuerkennen. Christiane Paul erschien mit ungewohnt blonden Haaren und zog damit alle Blicke auf sich.

Gegenüber TIKonline.de verriet sie, wie es zu der Typ-Veränderung kam. “Ich habe gerade einen Kinofilm abgedreht mit Dani Levy und die Rolle hat das erfordert, dass ich erblonden musste …”, erklärte sie lachend und machte gleich klar, dass die neue Haarfarbe schon bald wieder der Vergangenheit angehören wird.

Christiane Paul (Foto: HauptBruch GbR)

Christiane Paul erschien auf der Weihnachts-Party des Medienboard Berlin-Brandenburg mit ungewohnt blondem Haarschopf

Sie sagte: “Ich habe das ausschließlich für die Rolle gemacht. Ich selber habe Abwechslung genug durch den Beruf und werde das bald wieder verlassen, das blonde Feld.”

Die Haarfarbe tut ihrem Erfolg jedenfalls keinen Abbruch. Ein Geheimrezept, wie man in der Film-Branche über eine so langen Zeitraum wie sie erfolgreich beleibt, hat sie aber nicht. Eine Karriere wie die ihre sei ganz und gar nicht selbstverständlich. Ihrer Meinung nach sei es eine Mischung aus harter Arbeit und viel Glück. “Ich bin sehr froh, dass ich so arbeiten kann, wie all die Zeit.”

Entsprechend möchte sie auch keinen Moment ihrer Karriere als den schönsten herausstellen. “Rückblickend sieht man viele Sachen verklärter, aber manchmal ist es ganz schwer, es in dem Moment wirklich so zu fühlen”, sagt die 41-Jährige und fährt fort: “Vielleicht ist es auch wichtig, all das, was man erlebt, in dem Moment als schön wahrzunehmen, ohne sich etwas aufzuerlegen.”

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von Hirsch Heinrich