Marion Kracht:
Über Weihnachten und Nächstenliebe

Marion Kracht (Foto: HauptBruch GbR)

Wenn die Weihnachtszeit naht, entdecken viele Menschen ihre soziale Ader und spenden für gute Zwecke. Marion Kracht hingegen braucht keinen speziellen Anlass, um sich zu engagieren, wie sie TIKonline.de kürzlich erklärte.

Sie bringt sich das ganze Jahr über bei der Kinderhilfsorganisation “Plan” ein und hat in den letzten Wochen aktiv in verschiedenen Flüchtlingsunterkünften mitgearbeitet. Dabei sei sie immer wieder von der Dankbarkeit der Menschen beeindruckt.

Das Christfest verbringt sie aber im Kreise ihre Lieben. Sie sagt: “Weihnachten ist Familie, einfach Revue passieren zu lassen, was in diesem Jahr los war. Dass man gesund ist. Und das Thema Nächstenliebe ist natürlich ganz wichtig.”

Marion Kracht

Schauspielerin Marion Kracht kam auch zur Berlin-Premiere von Udo Jürgens Musical “Ich war noch niemals in New York”.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von Hirsch Heinrich