Die Musik-Welt trauert:
Lemmy Kilmister gestorben

Lemmy Kilmister

Für Musik-Fans auf der ganzen Welt endet das Jahr 2015 mehr als traurig, denn einer der ganz großen des Rock’n’Roll ist nicht mehr: Ian Fraser “Lemmy” Kilmister, Gründungsmitglied der legendären Metal-Gruppe Motörhead, ist im Alter von 70 Jahren gestorben.

Offenbar litt der Kult-Sänger an einer sehr aggressiven Form von Krebs.Die Diagnose soll er erst wenige Tage vor seinem Tod bekommen haben.

Auf der Facebook-Seite der Band heißt es: “Es ist nicht leicht das zu sagen … unser mächtiger, nobler Freund Lemmy ist heute nach einem kurzen Kampf mit einer extrem aggressiven form von Krebs gestorben. Er bekam die Diagnose am 26. Dezember und war zu Hause, spielte sein Lieblings-Videospiel aus dem The Rainbow, und war mit seiner Familie zusammen. Wir können unseren Schock und unsere Trauer nicht ausdrücken, dafür gibt es keine Worte. Wir werden in den kommenden Tagen mehr sagen, doch für den Moment: Bitte spielt Motörhead laut, spielt Hawkwind laut, spielt Lemmys Musik LAUT!”

There is no easy way to say this…our mighty, noble friend Lemmy passed away today after a short battle with an extremely…

Posted by Official Motörhead on Montag, 28. Dezember 2015

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich