Black:
“Wonderful Life”-Star stirbt bei Autounfall

Black aka Colin Vearncombe (Foto: SKB)

Mit seinem Song “Wonderful Life” wurde Black alias Colin Vearncombe zu einer Ikone der 80er Jahre. Wie heute bekannt wurde, ist der Musiker, Dichter und Maler gestern an den Folgen eines Autounfalls gestorben. Er wurde nur 53 Jahre alt.

Auf seiner Facebook-Seite heißt es: “Wir sind tief betrübt bekannt geben zu müssen, dass Colin Vearncombe (aka Black) heute, Dienstag 26. Januar 2016, gestorben ist. Colin hat nach einem Autounfall vor 16 Tagen nie wieder das Bewusstsein erlangt. Er starb friedlich, umgeben von seiner Familie, die für ihn gesungen hat.”

Dem Vernehmen nach soll sich der Sänger zum Zeitpunkt des Unfalls auf dem Weg zum Flughafen im irischen Cork befunden haben, um für Aufnahmen für sein neues Album nach Schottland zu reisen.

In den kommenden Tagen soll es in Vearncombes Heimatstadt Liverpool eine Gedenkfeier geben. Die Beerdigung selbst soll aber im privaten Rahmen stattfinden.

Black hinterlässt seine Frau Camilla und drei Söhne.

We’re deeply saddened to announce the death of Colin Vearncombe (aka Black) earlier today, Tuesday 26th January 2016….

Posted by Black aka Colin Vearncombe on Dienstag, 26. Januar 2016

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © SKB

von Hirsch Heinrich