Axel Milberg:
Vogelgezwitscher und Amsel-Attacken

Axel Milberg (Foto: HauptBruch GbR)

Das Hören ist einer der wichtigsten Sinne des Menschen. In unserer hektischen und lauten Welt nehmen wir diesen Sinn aber häufig gar nicht mehr richtig wahr. Den Geräuschen seiner Umwelt einmal wieder aufmerksam und konzentriert zu lauschen kann deshalb eine wirklich aufregende Erfahrung sein, weiß auch Schauspieler Axel Milberg.

Am Rande einer Veranstaltung in Berlin erklärte der 59-Jährige gegenüber TIKonline.de: “Die Vielzahl von Stimmen in einem Schwimmbad, das ist für mich der Inbegriff von Lebendigkeit […] Dieses Durcheinander, was nicht abreißt, das finde ich wunderschön.”

Aber auch klassische Musik oder das Zwitschern von Vögeln seien für ihn aufregende Geräusche. Wobei Vogelgezwitscher durchaus aufregender werden kann, als einem lieb ist, wie Milberg weiter berichtet.

“Es gibt eine App die heißt ‘Zwitscher’ und die hatte ich auf meinem Handy und saß mit meiner Frau bei Pflaumenkuchen im Karten und hatte die angeschaltet, als eine Amsel im Tiefflug auf mich zuschoss, weil ich das Amsel-Zwitschern eingeschaltet hatte. Wer weiß, was ich gerade signalisiert habe”, so der Schauspieler.

Axel Milberg vor der Kamera

Axel Milberg vor der Kamera

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von Hirsch Heinrich