Verona Pooth:
So geht es ihr nach ihrem „Lippen-Unfall“

Verona Pooth (Foto: HauptBruch GbR)

In den letzten Wochen konnte man Verona Pooth mit deutlich volleren Lippen beobachten. Die 48-Jährige hatte sich für die Oscar-Verleihung in die Hände eines Beauty-Docs begeben und die Lippen aufspritzen lassen.

Das Ergebnis war allerdings ein wenig viel des Guten und erinnerte eher an das sprichwörtliche Schlauchboot als an einen sexy Schmollmund. Verona nahm es mit Humor und erklärte TIKonline.de vor ein paar Tagen am Rande einer Veranstaltung in Berlin:

„Wie man sieht, ich kann wieder ganz toll sprechen und das ist auch euer Schicksal, denn jetzt rede ich wieder genao so viel wie früher. Eine Zeit lang war ich ja etwas ruhiger.“

Sie habe die letzten sechs Wochen durchgestanden und nun sei alles wieder in Ordnung. „Ich habe mich natürlich erkundigt nach diesem Unfall und ich denke, in zwei bis drei Wochen ist alles wieder genau so wie es war“, so Pooth hoffnungsfroh.

Rosenball 2016

Verona Pooth und Liz Mohn beim Rosenball 2016

Rosenball 2016

Verona Pooth kam mit ihrem Ehemann Franjo Pooth zum Rosenball nach Berlin

Verona Pooth

Verona Pooth engagiert sich schon seit Jahren für die Aufklärung in Sachen Darmkrebs.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von Hirsch Heinrich