Jo Groebel:
Das machte Bud Spencer so besonders

Bud Spencer (Foto: HauptBruch GbR)

In Rom nehmen dieser Tage Hunderte Menschen Abschied von Bud Spencer. Der Schauspieler, der mit bürgerlichem Namen Carlo Pedersoli hieß, war am Montag im Alter von 86 Jahren gestorben.

Am aufgebahrten Sarg des Multitalents auf dem Kapitolshügel in Rom musste die Polizei wegen des großen Andrangs den Zugang kontrolieren. Auch zu der für Donnerstag geplanten Trauerfeier in der Kirche an der Piazza del Popolo werden wieder zahlreiche Menschen erwartet.

Für Medien-Experte Jo Groebel ist die überwältigende Anteilnahme keine Überraschung, wie er TIKonline.de erklärte. Ganze Generationen seien mit seinen Filmen aufgewachsen und hätten Bud Spencer für seine Schlagkraft, die aber niemals bösartig oder brutal ausfiel, sehr verehrt. Worin die Faszination an Bud Spencer bestand, erklärt Groebel in unserem Video:

Bestens gelaunt posierte Bud Spencer auf dem Roten Teppich für die Fotografen und seine Fans

Bestens gelaunt posierte Bud Spencer auf dem Roten Teppich für die Fotografen und seine Fans

Bud Spencer

Bud Spencer

Bud Spencer

Bud Spencer

Bud Spencer im Rollstuhl

Bud Spencer im Rollstuhl

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von Hirsch Heinrich