Ruth Maria Kubitschek:
Das „Spatzl“ wird 85 Jahre alt

Ruth Maria Kubitschek (Foto: HauptBruch GbR)

Heute vor 85 Jahren erblickte Ruth Maria Kubitschek in Böhmen das Licht der Welt. Schon früh entdeckte sie ihre Leidenschaft für das Theater und studierte zum Leidwesen ihrer Eltern gleich nach der Mittelschule Schauspiel in Halle und Weimar.

Nach ihrer Ausbildung war sie zunächst am Theater tätig, ihr großer Durchbruch gelang ihr jedoch mit den zahlreichen Rollen, die sie in TV-Serien übernahm. Besonders im Gedächtnis geblieben sind hierbei „Monaco Franze – Der ewige Stenz“, „Kir Royal“ und „Das Erbe der Guldenburgs“.

Ruth Maria Kubitschek strahlte auf dem roten Teppich des Jupiter Awards

Ruth Maria Kubitschek strahlte auf dem roten Teppich des Jupiter Awards

Doch auch als Buch-Autorin und Malerin hat sich Kubitschek einen Namen gemacht. Zudem beschäftigt sie sich seit längerem mit Meditation, aus der sie ihre Kraft zieht, wie sie TIKonline.de vor einigen Jahren erklärte: „Ich zentriere mich jeden Tag in meine Mitte und dann kann ich eben schaffen, was andere in meinem Alter nicht mehr schaffen können. Ich spiele, ich schreibe, ich male, ich habe eine riesigen Garten. Und ich bin immer in Tätigkeit. Und das glaube ich, ist die Kraft die du kriegst vom Kosmos. Wenn man so will von Gott.“

Für ihre Darbietung in "Frau Ella" wurde Ruth Maria Kubitschek als "beste deutsche Darstellerin" ausgezeichnet

Für ihre Darbietung in “Frau Ella” wurde Ruth Maria Kubitschek als “beste deutsche Darstellerin” ausgezeichnet

Kubitschek hat einen Sohn aus der Ehe mit Götz Friedrich. Die Ehe wurde 1962 geschieden. Ihre große Liebe fand sie in dem 2016 verstorbenen TV-Produzenten Wolfgang Rademann. Kubitschek lebt seit Jahren in Salenstein am Bodensee in der Schweiz und wurde 2013 sogar eingebürgert.

Ruth Maria Kubitschek

Ruth Maria Kubitschek

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von Hirsch Heinrich