Rea Garvey:
Will grüner werden

Rea Garvey (Foto: HauptBruch GbR)

Rea Garvey ist als erfolgreicher Musiker und launiger Coach der Casting-Show „The Voice of Germany“ bekannt. Weniger bekannt ist, dass Garvey ein sehr engagierter Mensch ist, zum Beispiel in Umweltfragen.

So erklärte er TIKonline.de kürzlich, dass er ein Wasser-Projekt in Equador berteibt, das die Menschen dort mit frischem Trinkwasser versorgt, da Boden und Grundwasser stark durch Erdöl verunreinigt sind. Garvey ist sich aber durchaus bewusst, dass auch er eine gewisse Mitschuld an diesem Zustand trägt.


Er erklärte uns: „Mir ist sehr bewusst, wie dreckig das alles ist und wieviel Öl diese Welt verseucht. Und trotzdem fahren wir Autos, ich auch.“ Deshalb plädiert er dafür, Menschen zu unterstützen, die an Ideen arbeiten, wie wir eines Tages auch ohne Erdöl mobil sein können.

Nena und Rea Garvey feiern die Premiere des Online-Marktplatzes "Green Window"

Nena und Rea Garvey feiern die Premiere des Online-Marktplatzes “Green Window”

Generell glaubt der Sänger, dass es eine der wichtigsten Aufgaben ist, ein Bewusstsein für die Umwelt zu schaffen. Dann wäre es nur eine Frage der Zeit, bis die Menschen anfangen würden, dieses Bewusstsein in die Tat umzusetzen. Und er will mit gutem Beispiel vorangehen: „Meine Absicht ist es auf jeden Fall, grüner zu werden“, so Garvey.

Musiker Rea Garvey und seine Frau Josephine

Musiker Rea Garvey und seine Frau Josephine

Tolles Fahrrad: Rea Garvey mit einem Montainbike aus Bambus

Tolles Fahrrad: Rea Garvey mit einem Montainbike aus Bambus

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von Hirsch Heinrich