Christina Stürmer privat:
So genießt sie ihr Baby-Glück

Christina Stürmer (Foto: HauptBruch GbR)

Seit August 2016 ist Christina Stürmer stolze Mutter ihrer Tochter Marina. Seither hat die Kleine das Leben der österreichischen Sängerin gehörig auf den Kopf gestellt, wie sie TIKonline.de kürzlich verriet.

„Zeit ist auf einmal so kostbar geworden und ich frage mich jetzt natürlich, was man mit dieser ganzen Zeit früher gemacht hat, wieviel man schwachsinnigerweise in den Laptop reingegafft hat oder in das Handy oder so“, erklärt Stürmer.

Ihr Nachwuchs habe ihr Leben aber auch gewaltig bereichert, schwärmt die 32-Jährige weiter: „Ich kann sie mir auch nicht mehr wegdenken, es ist für mich auch so, als wenn sie schon ewig da wäre.“

Sie sei sich zudem bewusst, dass sie als arbeitende Mutter viel Glück gehabt hat. So habe sie eine gute Familien-Basis aus Eltern und Schwiegereltern, die sich im Notfall um die Kleine kümmern könnten. Zudem sei es sehr praktisch, dass sie und ihr Freund Oliver Varga in der selben Band spielen. Christina erklärt: „Er hat jetzt natürlich auch ein bisschen Zeit, das heißt, wir sind beide für die Kleine da und ich bin nicht komplett auf mich alleine gestellt.“

Christina Stürmer beim Echo 2015

Christina Stürmer beim Echo 2015

Dass sie knapp drei Monate nach der Geburt schon wieder so rank und schlank ist, kann sich Stürmer nur so erklären: „Ich habe nichts gemacht, außer dass ich halt singe. Singen ist – das kann ich jeder frisch gebackenen Mama nur empfehlen – echt super. Das greift die komplette Muskulatur im Bauch und so an. Ansonsten habe ich gar nichts gemacht, keinen Sport. Ich habe mir auch keinen Kopf gemacht, sondern habe das Leben genossen mit meiner Tochter.“

Christina Stürmer (Foto: HauptBruch GbR)

Seit August 2016 glückliche Mama: Christina Stürmer

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von Hirsch Heinrich