Rosenstolz veröffentlichen Benefiz-Single:
zugunsten der Aids-Stiftung

Rosenstolz (Photo: Jörn Hartmann)

Rosenstolz engagieren sich seit vielen Jahren für den Kampf gegen HIV und Aids. Sie belassen es aber nicht nur bei leeren Worten sondern handeln aktiv. Aus diesem Grund veröffentlichen AnNa und Peter eine Benefiz-Single zugunsten der Deutschen Aids-Stiftung. Denn ihr Engagement sehen sie nicht nur als selbstverständlich, sondern auch als Herzensangelegenheit an.

Ihre fünfte Single-Auskopplung “Aus Liebe wollt ich alles wissen”, aus ihrem Rekordalbum “Das große Leben” wird am 23.03.2007 als Benefiz-Maxi zugunsten der Deutschen Aids Stiftung veröffentlicht. Darüber hinaus werden Rosenstolz am 18. Juni ein einmaliges Benefiz-Konzert in der Berliner Columbiahalle geben. Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Klaus Wowereit, wird an diesem Abend die Schirmherrschaft übernehmen.

Bei Rosenstolz ist es schon zur Tradition geworden, während ihrer Konzerte Spenden für die Aids-Hilfe zu sammeln. Dieser Event stellt aber mal wieder etwas ganz konkretes dar und ist eine schöne Form, sich damit aus der Saison des Albums “Das große Leben” zu verabschieden und sich bei den Fans zu bedanken.

Der Geschäftsführende Vorstand der Deutschen Aids-Stiftung Dr. Ulrich Heide freut sich sehr, dass eine so erfolgreiche deutsche Band die Stiftung mit einem Konzert direkt unterstützt.

[AMAZONPRODUCT=B000NIVPDU]

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © Jörn Hartmann

von TIKonline.de