Snoop Dogg:
Sorgt für Eklat in München

Am letzten Freitag sollte Snoop Dogg als DJ in München auftreten. Doch die Gäste des geheimen Gigs im „Zenith“ warteten vergeblich.

Erst wurde gesagt, der Rapper sei schon im Club, dann wurden die Fans damit vertröstet, dass der 43-Jährige ja bekannt dafür sei, gerne mal etwas zu rauchen und daher noch im Hotel sei, aber er würde auf jeden Fall kommen.

Von den Vertragsstreitigkeiten erzählte aber niemand. Der Veranstalter soll einen Teil der Gage nicht gezahlt haben, wie die „Süddeutsche Zeitung“ berichtet. Und während einige der ca. 1500 Fans dann in München Bierbecher warfen und das Mobiliar zerstörten, feierte Snoop nicht ganz so weit entfernt in der Nähe von Augsburg.

In der Disko „PM“ trat er im Bayern München Trikot auf und hier wurde wohl auch die geforderte Gage anstandslos gezahlt.

Snoop Dogg

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Quelle: Videovalis

von Hirsch Heinrich