Kim Kardashian:
Will Twitter revolutionieren

Kim Kardashian hatte einen genialen Einfall! Die Selfie Queen schickte dem Sozialen Netzwerk Twitter einen Vorschlag zur verbesserter Nutzung der Plattform.

Die 34-jährige hat eine Bearbeitungsfunktion für die Tweets gefordert, damit man seine Beiträge nicht löschen und neu posten muss im Falle, dass man sich verschrieben hat, sondern sie einfach bearbeiten kann.

Dazu schrieb Kardashian eine Email an Twitter und informierte natürlich auch ihre Follower über diesen mutigen Schritt. Jack Dorsey zeigte sich von diesem Vorschlag durchaus angetan. „Super Idee!“, antwortete der Mitbegründer von Twitter auf Kims Post.

Wir wissen nicht, wo Kim immer ihre genialen Ideen her hat, doch in diesem Fall haben wir eine Ahnung – im Juni trat Kim in ein Fettnäpfchen indem sie den Vornamen von Designer Giorgio Armani falsch schrieb.

Kim Kardashian

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Quelle: Videovalis

von Hirsch Heinrich