Amy Winehouse:
Was ist dran an den Schwangerschafts-Gerüchten?

Rund vier Jahre ist es her, seit Amy Winehouse verstorben ist. Durch die Dokumentation über ihr Leben war sie zuletzt wieder in aller Munde.

Doch vor allem ihr Vater Mitch ruft sie ständig in Erinnerung und verrät in Interviews des Öfteren mal Dinge, die vielleicht in der Familie bleiben sollten.

Gegenüber “Channel Seven” erklärte er zuletzt, dass Amy kurz vor ihrem Tod glaubte, schwanger von ihrem damaligen Freund Reg Traviss zu sein. Reg wurde in der Doku nicht gezeigt, weshalb der 64 Jahre alte Mitch eine neue Doku über seine Tochter drehen will.

Was es dabei wohl für heftige Enthüllungen geben wird?

Amy Winehouse und Reg Traviss

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Quelle: Videovalis

von Hirsch Heinrich