Maisie Williams:
So war ihre erste Sex-Szene

In “Game of Thrones” spielt Maisie Williams Arya Stark, ein junges Mädchen, dass sich in den bisherigen Staffeln langsam in eine Killerin verwandelt. Ihre erste Sex-Szene darf sie nun auch von der To-Do-Liste streichen.

Die Szene sei ziemlich absurd gewesen, wie sie “Vulture” gegenüber verraten hat. Da die 18-Jährige aber einen ziemlich coolen Co-Star hatte, der ganz sanft mit ihr umgegangen sei, war alles halb so schlimm.

Vor dem Film lernten sich die beiden zudem näher kennen, weshalb die Szene in “The Falling” wohl ziemlich gut geworden ist. In “Game of Thrones” wird es wohl eher nichts mit heißen Szenen, da sie ein kleines Mädchen spielt. Wobei dort ja regelmäßig so einige Grenzen überschritten werden.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Quelle: Videovalis

von Hirsch Heinrich