Cindy Crawford:
Wegen unbearbeitetem Foto hin- und hergerissen

Cindy Crawford

Als vor einigen Monaten unbearbeitete Fotos von Cindy Crawford im Netz auftauchten, erhielt das ehemalige Topmodel viel Zuspruch. Mit den Dehnungsstreifen und der nicht ganz so straffen Haut am Bauch habe sie gezeigt, dass auch Weltklasse-Models nicht perfekt seien und so vielen Frauen Mut gemacht.

Crawford selbst hat sich zu den Fotos jedoch nie geäußert – bis jetzt. Dem kanadischen “Elle”-Magazin gestand sie, dass sie sich von den Fotos “manipuliert und hin- und hergerissen” gefühlt habe.

Zum einem wisse sie natürlich, dass ihr Körper alles andere als perfekt sei. So schlimm wie auf den Fotos habe sie sich jedoch nie wahrgenommen.

Andererseits habe das Bild anderen Frauen geholfen mit ihrem Körper besser klarzukommen, auch deshalb habe sie bisher geschwiegen. Sie glaube aber trotzdem, dass das Bild nicht ganz echt ist. Ihr Fotograf hätte ihr nämlich gesagt: “Cindy, ich werde dir das echte Bild schicken, und es sieht vollkommen anders aus.”

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich