Jack Black:
Nahm mit 14 Kokain

Dass Schauspieler und Comedy-Rock-Sänger Jack Black schon ordentlich was erlebt hat, kann man sich vorstellen. Jetzt hat der „Tenacious D“ Sänger im Interview mit „Parade“ gestanden, dass er schon mit 14 Kokain genommen hat.

Der heute 46-Jährige war als Schüler eine Zeit lang wohl in nicht so tollen Kreisen unterwegs, stahl seiner Mutter sogar Geld, um an die Drogen zu kommen.

„Ich hab mit ein paar recht harten Jungs rumgehangen. Ich hatte Angst, zur Schule zu gehen, denn einer von denen wollte mich umbringen. Ich wollte da raus.“

Raus wollte er von selbst, und so kam er auf eine Privat-Schule, die sich eigentlich um schwer erziehbare Jungs kümmert. Mit Sitzungen beim Schulpsychologen hat er versucht, das alles aufzuarbeiten und so anscheinend die Kurve bekommen. Heute ist Jack glücklicher Papa von zwei Jungs.

Jack Black (Foto: HauptBruch GbR)

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

Quelle: Videovalis

von Hirsch Heinrich