Sonja Kraus:
“Wenn ich alt bin, werde ich Ziege”

Sonja Kraus (Foto: HauptBruch GbR)

Sonja Kraus ist Mutter zweier kleiner Kinder. Was ihre Figur angeht, haben die beiden Schwangerschaften aber keine großen Spuren bei der Moderatorin hinterlassen. Das liege hauptsächlich daran, dass sie im Grunde viel zu beschäftigt ist, um Speck anzusetzen, erklärte Kraus TIKonline.de kürzlich.

“Ich komme nicht zum Frustfressen. Bei geht es nur treppauf, treppab. Seit ich Kinder habe, kann ich mich nicht daran erinnern einmal die Treppe hochgegangen zu sein, ohne etwas in der Hand zu haben”, so Kraus. Wenn dann abends um 22:00 Uhr der Magen knurren würde, sei bei ihr zwar auch der Gang zum Kühlschrank angesagt, aber die Kalorien würden sofort wieder verbrannt:

“Gott sei Dank bin ich sehr quirlig und mein Nervensystem ist ein starker Verbraucher, ich werde eher dünner als dicker. Wenn ich richtig Stress habe, dann gehe ich ein, nicht auseinander.”

Ob dies allerdings gut oder schlecht ist, da ist sich die 42-Jährige nicht so sicher. “Man sagt ja, im Alter wird man entweder Kuh oder Ziege. Ich werde Ziege, das weiß ich jetzt schon.”

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von Hirsch Heinrich