Mariah Carey:
Dehydriert im Krankenhaus

Mariah Carey wurde vergangenen Mittwoch in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Popdiva besuchte eine Veranstaltung im New Yorker “Pier 1″.

Laut Berichten soll es ihr im Laufe des Abends zunehmend schlechter gegangen sein, bis ihr Team einen Krankenwagen rufen musste. Die Sanitäter stellten fest, dass die 45-Jährige stark dehydriert war und legten ihr eine Infusion.

Mariah wird derzeit mit diversen Medikamenten und Vitaminen behandelt, damit sie bis Samstag wieder fit ist. Dann hat sie nämlich einen großen Weihnachtsauftritt in New Jersey, bei dem Sie auf keinen Fall fehlen will.

Mariah Carey

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Quelle: Videovalis

von Hirsch Heinrich