Melanie Griffith und Antonio Banderas:
Offiziell geschiedene Leute

Die Scheidung von Melanie Griffith und Antonio Banderas ist seid heute offiziell. Eingereicht hatte das Promi-Paar die Scheidung im Juni 2014 nach 18 gemeinsamen Jahren Ehe – nun gehen die Beiden getrennte Wege.

Das Vermögen der Hollywood-Stars wurde gerecht aufgeteilt. Melanie Griffith erhält demnach einen monatlichen Unterhalt in Höhe von 65.000 Dollar. Darüber hinaus wurde ihr ein Gemälde von Picasso und das Haus in Aspen zugesprochen.

Banderas bekommt hingegen eine Picasso-Zeichnung und alle Einnahmen aus “Die Maske des Zorro”, “Spy Kids” und “Desperado”.

2004 hatten Griffith und Banderas nachträglich einen Ehevertrag unterschrieben, weswegen nun alles, was die Beiden nach diesem Zeitpunkt verdient haben, gerecht aufgeteilt wird.

Antonio Banderas und Melanie Griffith

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Quelle: Videovalis

von Hirsch Heinrich