Patrick Dempsey:
Deshalb musste “McDreamy” sterben

Als „Dr. Derek Shepherd“ alias „McDreamy“ im April diesen Jahres nach 11 Jahren den Serientod starb, waren alle “Grey’s Anatomy” Fans regelrecht geschockt. Noch mehr schockierte die Erklärung von Shonda Rhimes, wieso der smarte Doc den Löffel abgeben musste.

Wie die Produzentin der TV-Show im November dieses Jahres zugab, musste ein Charakter sterben weil sie den Schauspieler nicht mochte. Dempseys Name fiel zwar nicht dabei, doch den Fans war klar – Shonda hasst Patrick.

Der 49-Jährige hat sich dazu nun geäußert. In einem Interview mit der “Entertainment Weekly” sagte der Schauspieler:

“Ich denke sie liebt es, zu provozieren und das ist es auch, was sie ausmacht. Sie weiß, wie man mit den Medien umgehen muss und gibt ihnen die Antworten, die sie hören wollen. Sie ist sehr clever.”

Patrick Dempsey

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Quelle: Videovalis

von Hirsch Heinrich