Lindsay Lohan:
Bar-Besuch endet mit Rauswurf

Lindsay Lohan nutzte den vergangenen Freitagabend, um mit ihrer Schwester Ali in New York um die Häuser zu ziehen. Unter anderem statteten sie auch der “VBar” im Stadtteil Greenwich Village einen Besuch ab.

Als die beiden Promi-Schwestern allerdings sage und schreibe 20 Minuten auf der Damen-Toilette verschwanden, wurde das Bar-Personal misstrauisch. Einer der Mitarbeiter der Bar forderte die Schwestern daraufhin auf, das Klo zu verlassen, worauf Lindsay wenig cool reagierte.

So soll sie den Angestellten gefragt haben, ob er aus Ghana stammen würde und dabei dabei auch noch einen afrikanischen Akzent nachgeäfften haben, was eine ziemlich böse Beleidigung darstellt.

Der Barkeeper blieb den Berichten zufolge zwar cool, bekam jedoch Unterstützung von einem der Gäste. Die schien Lohan aber nur noch wütender zu machen und so spuckte die Skandalnudel den Mann an. Und das war für die Lohan-Schwestern auch das Ende der Partynacht – beide flogen in hohem Bogen aus dem Lokal raus.

Der Barkeeper möchte übrigens keine Anzeige erstatten und das, obwohl einer von Lindsays Freunden dem Mann sogar Prügel androhte.

Lindsay Lohan Kaffee

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Quelle: Videovalis

von Hirsch Heinrich