Mischa Barton:
Rechnet mit “O.C. California” ab

Harte Worte von Mischa Barton. Die Schauspielerin lässt kein gutes Haar an den Zeiten, als sie in der Serie „O.C. California“ die Marissa Cooper verkörperte.

Als hübsches und reiches Kind, hatte sie die coolsten Freunde – doch als der Charakter 2006 in der Serie starb, ging auch die Faszination für die Geschichte aus Orange County zurück. Eine Staffel später war dann endgültig Schluss.

Bei „Dancing with the Stars“ sprach die heute 30-Jährige über die damaligen Zeiten: „Während ich O.C. machte, kam ich irgendwann an den Punkt, an dem ich merkte, dass ich keinen Spaß daran hatte. Ich fühlte mich, als wäre ich in einer Maschine und käme nicht heraus. Es war Zeit, einen Schritt zurück zu gehen”.

Es scheint so, als wäre der Serientod wie eine Erlösung für Mischa Barton gewesen.

Mischa Barton

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Quelle: Videovalis

von Hirsch Heinrich