William Shatner:
Autogramme nur gegen Bezahlung

Viele deutsche Science-Fiction Fans freuten sich sehr darauf ihr “Star Trek”-Idol vergangenes Wochenende auf der FedCon in Bonn zu treffen. William Shatner eröffnete die Convention und vergab dabei auch fleißig Autogramme.

Doch die Dankbarkeit seiner Fans war dem Star nicht genug Lohn – der 85-Jährige verlangte für jede Unterschrift satte 100 Euro. Wer ein Foto mit der Star Trek Legende haben wollte, musste sogar 110 Euro investieren. Doch so ein Verhalten ist in der Branche wohl normal.

Auch Mark Hamill kassiert für seine Autogramme und das aus einem guten Grund. Der Schauspieler ist es nämlich leid, seine Unterschriften bei Ebay zu finden und will den Händlern nicht in die Hände spielen.

Irgendwie verständlich…

William Shatner

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Quelle: Videovalis

von Hirsch Heinrich