Charlie Sheen:
Fühlt sich betrogen

Charlie Sheen ist bekannt für seinen exzentrischen Lebensstil. Sheen hatte in den vergangenen Jahren auf großen Fuß gelebt. Nun aber soll er laut „TMZ“ pleite sein und rund 250.000 Euro Schulden haben.

Doch der ehemalige „Two and a half Men“-Schauspieler fühlt sich um Millionen betrogen. Denn für seine letzte Sitcom „Anger Management“ sollte Sheen laut einem TV-Deal eigentlich kräftig an den Wiederholungen und der Verbreitung seiner Serie mitverdienen. Andauernd liefe die Sitcom und er sähe dennoch keinen Cent, so Sheen laut „TMZ“-Quellen.

Mit 30 % Anteil an dem Format und einem abgeschlossenen Vertrag, sollte Sheen eigentlich kräftig mitverdienen. Stattdessen wird er jedoch mit Ausreden abgewimmelt. Wie „TMZ“ berichtet, will Charlie nunmehr seine Anwälte einschalten.

Charlie Sheen

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Quelle: Videovalis

von Hirsch Heinrich