Chris Pine:
“Star Trek”-Streich geht nach hinten los

Bei den Dreharbeiten zum Vorgängerfilm „Star Trek: Into Darkness“ war es noch eine angeblich Strahlen abweisende Creme, die für einen Prank herhalten musste.

Bei den Arbeiten zum jüngst angelaufenen Abenteuer „Star Trek: Beyond“ gab es zwar keinen direkten Prank, dafür jedoch eine Smartphone-Dubsmash-Panne, die einen nichts ahnenden Gärtner hohe Prominenz auf sein Telefon zauberte.

Im Interview mit Tom Westerhold und den Stars des Films erfahrt ihr alle Einzelheiten.

Chris Pine

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Quelle: Videovalis

von Hirsch Heinrich