Andreas Wecker:
Heilende Kräfte von Gott?

Andreas Wecker

Ein Überraschendes Geständnis gab der ehemalige Turn-Olympiasieger und Weltmeister in einem Zeitungsinterview ab. Wecker erklärt, dass er vor zwei Jahren ganz unten war, Schulden ihn drückten. Er dachte sogar an Selbstmord mit dem Auto. Dann gab ihm Gott ein Zeichen. Wecker und seine zweite Frau Antje ließen sich taufen und sind seitdem glücklicher denn je. Damit nicht genug.

Durch seinen Glauben und Gebete kann der 35jährige angeblich anderen Menschen helfen. Wir aus dem Sport-Ass nun etwa ein Wunderheiler?

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de