Hollywoodstar Kevin Costner hautnah:
Beim Nachtspaziergang!

So einen Hollywoodstar hat Berlin lange nicht gesehen! Zusammen mit Younster Ashton Kutcher kam der Altmeister in die Haupstadt. Nach seiner Europa-Filmpremiere von „The Guardian“ ging Kevin Costner mit seiner Filmcrew im „Borchardts“ essen. Costner wirkte gelöst, die Fans vor der Tür machten sich allerdings keine großen Hoffnungen, dass er das Restaurant durch den Vorderausgang verlassen würde.

Dann mitten in der Nacht das Wunder mit dem kein Fan gerechnet hatte: Kevin Costner spazierte gut gelaunt durch die Tür des Restaurants und schrieb den etwa zehn Fans, die so lange gewartet hatten, geduldig Autogramme!

Damit nicht genug! Costner zog lässig sein Jackett aus und spazierte durch den lauen Herbstabend zu seinem Hotel. Die Fans blieben auf Abstand und dann liess er sich sogar von jedem einzeln in den Arm nehmen. Für Erinnerungsfotos posierte der Hollywoodstar ganz selbstverständlich für die privaten Kameras. Anschliessend wünschte er allen eine gute Nacht! Einfach riesig!

Hier gibt´s das Video:

Kevin Costner

[AMAZONPRODUCT=B0002W1AIW]

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de