„Deadpool“ tanzt:
Ryan Reynolds am Set

Ryan Reynolds durfte in „X-Men Origins: Wolverine“ die Rolle des „Deadpool“ übernehmen und hat das so gut gemacht, dass er sogar einen Solo-Film bekommt. Im Februar 2016 soll der in die Kinos kommen und deswegen finden aktuell die Dreharbeiten statt. Dabei hat Reynolds wahnsinnig viel Spaß am Set. Schräg, wenn man bedenkt, dass er einen Killer spielt. Während also ein paar Szenen auf einer Brücke eingefangen wurden, lies Ryan den Kasper raushängen und tanzte, was das Zeug hält. Natürlich mit seinen beiden Pistolen in den Händen. Um noch einen draufzusetzen, machte er den „Michael Jackson“-Move und hielt sich dabei eine der Waffen an seinen Schritt, so als würde er die Längen vergleichen. Genaueres ist nicht bekannt, wobei Ehefrau Blake Lively sicherlich Auskünfte geben könnte.

Ryan Reynolds

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Quelle: Videovalis.tv

von Monika Haupt