Bobbi Kristina Brown:
In Sterbehospiz verlegt

Ende Januar wurde Bobbi Kristina Brown leblos in ihrer Badewanne aufgefunden. Seitdem liegt die Tochter der 2012 verstorbenen Soul-Diva Whitney Houston im Koma.

Die Familien ihrer Mutter und ihres Vaters Bobbi Brown entzweiten sich über den Zustand der 22-Jährigen. Obwohl Ärzte die Chance auf eine Verbesserung der Lage als schlecht bewerteten, bestand ein Teil der Familie Bobbi Kristinas lange Zeit auf lebensverlängernden Maßnahmen.

Fans und Familie beteten für ein Wunder, doch nun scheinen sie das unvermeidliche Schicksal akzeptiert zu haben und ließen Bobbi Kristina in ein Sterbehospiz bringen, um sich dort von ihr zu verabschieden. Bei allem persönlichen Schmerz scheint die Familie nun in ihrer Trauer wieder vereint zu sein.

Whitney Houston und Tochter Bobbi Kristina Brown

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Quelle: Videovalis

von Hirsch Heinrich