Robin Williams:
Bald wieder als „Mrs. Doubtfire“ auf der Leinwand?

Robin Williams
Die beliebte Komödie „Mrs. Doubtfire“ von 1993 bekommt eine Fortsetzung. Wie das Filmmagazin „The Hollywood Reporter“ berichtet, habe das Filmstudio „Fox 2000“ seit jeher versucht, einen zweiten Teil auf die Kinoleinwand zu bringen.

Nun habe man David Berenbaum („Buddy – Der Weihnachtself“) als Drehbuch-Regisseur und Chris Columbus („Harry Potter“) als Regisseur verpflichtet. Robin Williams wird wieder in seine Rolle als erfolgloser Schauspieler Daniel Hillard schlüpfen, der sich als schottisches Kindermädchen ausgibt, um seine Kinder sehen zu können.

Mrs. Doubtfire“ spielte in den 90er Jahren weltweit geschätzte 440 Millionen Dollar (umgerechnet 318 Millionen Euro) ein. Neben Robin Williams übernahmen auch die zweifache Oscar-Preisträgerin Sally Field und James-Bond-Darsteller Pierce Brosnan Rollen in der Komödie. Ob sie in der Fortsetzung auch mit dabei sind, steht bisher nicht fest.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Natalie Eilers

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.