Vera Wang:
Karriere dank Yves Saint Laurent


Vera Wang fühlte sich von Yves Saint Laurents Designs „verführt“.
Die 67-jährige Designerin hat in einem Interview verraten, dass es der 2008 verstorbene Mitbegründer der Luxusmarke war, der ihre Liebe für Mode entfachte. Im Gespräch über den Designer, der das Unternehmen mit Pierre Bergé gründete, sagte die kreative Modeschöpferin gegenüber ‚Vogue.com‘: „Meine Mutter und ich wurden begeisterte Kundinnen von ‚Saint Laurent‘. Ich glaube, dass er mich einfach komplett verführt hat, weil ich eher ein jungenhaftes Mädchen bin. Und zudem versteht er eine besondere Art von Weiblichkeit. Die Bereiche, die er abdeckte, waren soziale Stellungnahmen, nicht nur zur Mode. Es war solch eine Schneiderkunst.“ Wang, die vor rund 30 Jahren eine selbständige Brautkleid-Designerin wurde, verriet ebenfalls, welche Schuhe ihr erstes Lieblings-Paar waren: „Ich habe mich in dieses kleine Paar dunkelgrauer ‚Mary Jane‘-Schuhe verliebt.“

Doch besonders John Gallianos Kreationen für das Modehaus ‚Maison Margiela‘ hätten sie tief geprägt: „Sie haben mich daran erinnert, warum ich so in Mode verliebt bin. Ich habe geschrien wie Polly Mellen.“ Bevor sie sich ihrer Karriere als Designerin widmete und Kleider für prominente Damen wie Victoria Beckham, Alicia Keys, Mariah Carey und Michelle Obama entwarf, arbeitete Wang als Redakteurin für die amerikanische ‚Vogue‘. Über ihren Werdegang meinte die New Yorkerin: „Ich kümmerte mich um Tickets und darum, dass die Autos bestellt werden. Aber ich war schon immer ein kreatives Köpfchen und das hatte nichts damit zu tun. Ich habe es nicht ausgehalten.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Bang

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.