Seal:
Album mit Coversongs

Seal möchte seine Lieblingssongs der 80er neu auflegen. Der Ehemann von Heidi Klum plant, in Zukunft ein Album auf den Markt zu bringen, auf dem er Coverversionen der 80er Jahre neu interpretiert. „Ich bin sehr an einem 80er-Jahre-Album interessiert“, erklärt er dem „Daily Star“. „Sachen von Depeche Mode und Eurythmics – Songs, die mir etwas bedeuten.“

Zuvor will der Sänger, der jüngst das Cover-Album „Soul 2“ auf den Markt brachte, jedoch ein Album mit selbstgeschriebenen Liedern veröffentlichen. „Ich arbeite an einem Album mit Original-Material“, verrät er.

„Ich will nicht zwei Cover-Alben hintereinander machen, da es mir emotional nicht genug gibt.“ Anders sei das bei Liedern, mit denen er emotional viel verbindet. „Songs, zu denen ich eine emotionale Verbindung habe, rufen Momente aus meiner Jugend hervor, als ich diese Platten gekauft habe.“

Einen möglichen Partner für die Zusammenarbeit hat der Sänger von Klassikern wie „Love’s Divine“ für das Projekt bereits im Auge. „Ich werde das wahrscheinlich mit einem befreundeten Produzenten machen, der ein 80er Jahre-Fanatiker ist“, kündigt der 42-Jährige an, der im Laufe seiner Karriere bereits acht Studioalben veröffentlichte.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.