Natalie Imbruglia:
Neues Album statt Liebesfrust


Natalie Imbruglias erstes Album “Left Of The Middle” verkaufte sich über sechseinhalb Millionen Mal. Die erste Single „Torn“ läuft noch heute im Radio rauf und runter und machte die Australierin zum Star. An diesen Erfolg möchte die 34jährige mit ihrer neuen Platte „Come To Life“ anknüpfen.

Ben Hillier, der schon mit Blur, Elbow und Depeche Mode im Studio stand, produzierte das Album. Besondere Unterstützung bekam Natalie von Coldplay und deren Frontman Chris Martin. Gleich drei Songs schrieben sie gemeinsam, darunter auch die erste Singleauskopplung „Want“.

Viel zu tun für die Sängerin, da bleibt kaum Zeit für die Liebe. Und selbst wenn sich ein Mann ihr nähert, funkt ihr bester Freund, der Comedian David Williams, dazwischen.

“Ich will nicht mehr mit David ausgehen, er ist wirklich nicht gut für mein Liebesleben. Er tut gerne so, als sei er mein Freund. Und einmal hat er sogar einem Typen, der sich mir näherte, mit Wasser vollgespritzt. Dabei weiß David ganz genau, dass wir nur Freunde sind“, wird sie vom Onlinedienst „contactmusic.com“ zitiert.

Am 25. September erscheint die Single „Want“, das Album „ComeTo Life“ wird ab dem 9. Oktober in den Läden stehen und vielleicht klappt es bis dahin auch mit der Liebe.

[AMAZONPRODUCT=B00000APLQ]

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © Universal Music

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.