Elton John verschiebt Konzerte:
Der Blinddarm macht Ärger

Elton John

Elton John muss seine Konzerte wegen einer Blinddarmentzündung verschieben. Der Sänger, der momentan durch Europa tourt, muss alle für den Sommer geplanten Konzerte absagen, da er sich in den nächsten Wochen einer Operation am Blinddarm unterziehen muss.

Dies hat ein Sprecher des Briten auf seiner offiziellen Webseite bestätigt. Momentan wird der 66-Jährige noch mit Antibiotika behandelt.

Seine Ärzte haben der Musiklegende nun geraten, seine anstehenden Konzerte zu verschieben. „Elton ist unglaublich enttäuscht, dass er diese Konzerttermine verschieben muss“, teilt sein Sprecher mit.

„Zu wissen, dass er übermenschliche Anstrengungen leistete und trotz seiner Erkrankung weiterhin für Tausende performte, bestätigt nur seine Hingabe zu seinen europäischen Fans. Er ist darauf erpicht, wieder in Topform zu sein und die verbleibenden Shows ab Anfang September 2013 zu spielen.“

Betroffen sind von den Absagen auch deutsche Fans. Bereits letzten Freitag, 5. Juli, wurde sein Gig in Halle abgesagt. Auch in Mainz (6. Juli) und Heilbronn (7. Juli) stand John nicht auf der Bühne. Auch die Termine in Lörrach (17. Juli) und Regensburg (21. Juli) werden wohl verschoben.

Ob die geplanten Shows in Berlin (5. September) und Magdeburg (7. September) stattfinden werden, ist noch nicht bekannt.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.