Pharrell Williams:
Neues Album eilt nicht

Pharrell Williams (Foto: Rankin)

Pharrell Williams will sich mit einem neuen Album seiner Combo N.E.R.D Zeit lassen.

Der 40-jährige Sänger und Songschreiber feierte das bislang erfolgreichste Jahr seiner Karriere, nachdem er bei den beiden weltweiten Charterfolgen ‚Get Lucky‘ der französischen Elektro-Gurus Daft Punk und ‚Blurred Lines‘ vom US-Schönling Robin Thicke seine Finger im Spiel hatte. Dass er nun auch mit den N.E.R.D-Kollegen Chad Hugo und Sheldon Haley nachlegen will, hatte er bereits kürzlich versprochen, doch dämpft er gleichzeitig die Euphorie der Fans. Dabei sieht sich Williams in der glücklichen Lage, sich Zeit lassen zu können. „Es ist nicht so, als würden wir alle Platten der Welt verkaufen. Wir wollen nicht einfach etwas auf den Markt werfen. Wir nehmen uns dafür die nötige Zeit – die angemessene Zeit, um den Leuten das zu geben, was sie sich wünschen.“

Das letzte Album mit seiner Hip-Hop-Gruppe brachte Williams im Jahr 2010 in die Regale. Neues Material gebe es zu hören, wenn die Zeit reif ist.

Schneller könnte es indes mit einem anderen Großprojekt des Stars gehen. Dem Vernehmen nach ist Williams in Gesprächen mit Musikmogul Simon Cowell, der den Hitmacher angeblich für eine Kollaboration mit der britischen Boygroup One Direction gewinnen will. So soll er auf dem neuen Album der Teenie-Schwärme zu hören sein.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © Rankin

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.