U2:
Arbeiten an neuem Album

U2 (Foto: Universal Music 2009)

U2 arbeiten sehr intensiv an einem neuen Album, um danach die Weihnachtszeit genießen zu können. Der Bassgitarrist der Band, Adam Clayton, erklärt, die Aufnahmen zu dem Nachfolgealbum von „No Line On The Horizon“ seien fast fertig und würden unterschiedliche Stile aus der Karriere der Erfolgsband vereinen.

In der „Dermot&Dave-Show“ im irischen Radio erzählt Clayton: „Es ist gewissermaßen eine Rückkehr zu unseren Wurzeln, aber sie geschieht mit der Reifheit aus den letzten zehn Jahren. Die Kombination dieser beiden Dinge ist sehr interessant. Wir sind ständig im Studio. Wir versuchen, diese zwölf Songs perfekt hinzubekommen und Ende November fertig zu sein. Dann können wir alle entspannt Weihnachten genießen.“

Gitarrist The Edge erklärt derweil, die Band hätte mit unterschiedlichen Klängen im Studio experimentiert. „Herald.ie“ verrät er: „Wir versuchen immer etwas Anderes zu machen, wenn wir Songs aufnehmen. Letztendlich entscheiden jedoch die Fans, was ihnen gefällt.“

U2 nehmen ihr 13. Album in den Electric Lady Studios in New York auf und wurden unter anderem im Juni dort mit Produzent Danger Mouse gesehen. Auch Coldplay-Sänger Chris Martin kam vorbei, um zu sehen, wie es voranging.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © Universal Music

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.