U2:
Machen einfach immer weiter

U2 (Foto: Universal Music 2009)

U2 wollen keine „Oldie-Band“ werden. Die irischen Rocker, die ihren Song „Ordinary Love“ nächsten Monat bei den Oscars aufführen werden, wollen nicht in Würde altern und machen weiterhin keine Anstalten, sich aus dem Musikgeschäft zurückzuziehen.

The Edge, der Gitarrist der Band, sagt dem „Hollywood Reporter“: „Wir wollen niemals eine Oldie-Band werden. Es könnte durchaus passieren, aber wir werden uns mit Händen und Füßen dagegen wehren. Wir denken, unser Platz ist weiterhin im Hier und Jetzt, wenn es um Kultur, Film und Musik und alles andere geht. Wir sehen keinen Grund, warum das nicht gehen sollte. Bei vielen anderen Künstlern klappt das ja auch. Frank Lloyd Wright hat bis zu seinem Tod die unglaublichsten Dinge erschaffen. Wir wollen das so ähnlich machen und auch nicht in Würde altern.“

Die Band, der auch Bono, Larry Mullen und Adam Clayton angehören, hat das Lied, das in der Kategorie „Bester Song“ für einen Oscar nominiert ist, extra für den Film „Mandela: Der lange Weg zur Freiheit“ geschrieben. Bassist der Band sagt dazu: „Das war ein Projekt, zu dem man nicht Nein sagen konnte. Für unsere Generation steht Südafrika dafür, wie Musik die Welt verändern kann.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © Universal Music

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.