Pharrell Williams:
Sucht bei ‚The Voice‘ nach Talenten

Pharrell Williams Hut

Pharrell Williams wird bald als Juror bei der US-Castingshow „The Voice“ einsteigen. Die überraschende Nachricht wurde am 31. März über den Twitter-Account der Show bekannt gegeben.

Williams bestätigte die Meldung und schrieb: „Das wird ein Spaß!“. Sein neuer Kollege Adam Levine von Maroon 5, der bereits seit der ersten Staffel in der „The Voice“-Jury sitzt begrüßte ihn, indem er twitterte: „Willkommen im Zirkus, Mann.“

Das Engagement des derzeit präsentesten Musikproduzenten für die siebte Staffel gilt als großer Erfolg für die Castingshow. So war Williams 2013 nicht nur für Nummer-1-Hits wie „Get Lucky“ von Daft Punk und „Blurred Lines“ von Robin Thicke verantwortlich, sondern wurde für seinen Titelsong zum Animationsfilm „Ich – Einfach unverbesserlich 2“ sogar für einen Oscar nominiert.

Anfang März veröffentlichte der 40-Jährige sein zweites Soloalbum mit dem Titel „GIRL“, mit dem er in Deutschland und den USA Platz 2, in Großbritannien sogar Platz 1 der Charts knackte. Für das restliche Jahr 2014 plant Williams eine gemeinsame Modekollektion mit dem Sportlabel „Adidas“. Aber auch die Rolle in einer Castingshow ist für ihn nichts Neues. Er war in der vierten Staffel Gast-Mentor für Ushers Team.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.