Michael Jackson:
Singt über Missbrauch

Michael Jackson

Michael Jackson soll einen Song über die Anschuldigungen des sexuellen Missbrauchs an Kindern aufgenommen haben. Dieser erscheint auf seinem neuen Album, das im Mai veröffentlicht wird.

Der Song heißt „Do You Know Where Your Children Are?“ und ist einer von acht Tracks auf der neuen Platte des King of Pops. Er erzählt die Geschichte eines 12-jährigen Mädchens, die von ihrem Stiefvater missbraucht wird und letztlich als Prostituierte endet. Jackson singt:

„She wrote that she is tired of step-daddy using her/Saying that he’ll buy her things, while sexually abusing her.“ [Sie schrieb, dass sie es satt hat von Stiefpapa benutzt zu werden, seine Versprechungen ihr Dinge zu kaufen, während er sie missbraucht.] Die Passage „Save me from this living hell“ [Rette mich aus dieser Hölle auf Erden] wird besonders oft wiederholt.

Jackson soll den Song geschrieben haben, nachdem er 2005 nach einem Prozess wegen angeblicher sexueller Übergriffe an einem Jungen freigesprochen wurde. „XSCAPE“ ist das zweite Album, das seit Jacksons Tod 2009 von „Epic Records“ veröffentlicht wird. Produziert wurde es von Timbaland.

L.A. Reid, der Vorsitzende von „Epic Records“ sagt: „Wir fühlen uns sehr geehrt und sind stolz der Welt diese Musik präsentieren zu können.“

Kürzlich sind außerdem neue Missbrauchsvorwürfe gegen den King of Pop aufgekommen. Der Tänzer Wade Robson behauptete im vergangenen Jahr, dass er von Jackson sexuell missbraucht wurde. Zuvor hatte er den „Thriller“-Sänger bei einer vorherigen Anklage wegen sexueller Belästigung verteidigt. Die Anhörung wird im Juni stattfinden.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.