Ed Sheeran:
Songs über die Ex?

Ed Sheeran

Ed Sheeran hat einer Ex-Freundin einen Song gewidmet. Der Sänger, dessen neues Album „x“ am 23. Juni erscheinen soll, gibt zu, dass es auf der Platte eine „wahre Geschichte“ über eine ehemalige Freundin gebe.

Gegenüber der Zeitung „The Sun“ erklärt der Musiker: „Wenn man einen Song-Schreiber datet, dann sollte man darauf gefasst sein, dass über einen geschrieben wird.“ Ed Sheeran ist eng mit der Country-Sängerin Taylor Swift befreundet, die ebenfalls viele Lieder über ihre Ex-Freunde verfasst hat.

Sheeran erzählt, der Song hätte durchaus übler werden können, aber die Geschichte dahinter sei 100-prozentig wahr. Der 23-Jährige, dessen neuester Track „Sing“ am Montag, den 07. April bei der „BBC Radio 1“ Show von Zane Lowe vorgestellt wird, verkündete die Details seines neuen Albums via Twitter. „Mein zweites Album heißt ‚x‘ oder ‚multiply‘ und wird am 23. Juni weltweit erscheinen. Ich kann es kaum erwarten, dass ihr es endlich hören könnt“, lautet der Post.

Das Album wurde in Los Angeles unter dem Produzenten Rick Rubin aufgenommen. Dieser hat dem Sänger geraten, die Lieder vorerst akustisch einzusingen und die Instrumente später hinzuzufügen. Ed Sheerans erstes Album „+“ erschien 2011 und verkaufte sich in der ersten Woche 102.000-mal.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Natalie Eilers

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.