Lily Allen:
Patriotischer Singsang soll Kicker motivieren

Lily Allen

Lily Allen hat einen inoffiziellen WM-Song für die englische Fußball-Nationalmannschaft geschrieben. Die „Hard Out Here“-Sängerin veröffentlichte den Song mit dem Titel „Bass Like Home“ am 3. Juni auf ihrer SoundCloud-Seite.

Doch obwohl es inhaltlich überhaupt nicht um Fußball oder die FIFA Weltmeisterschaft in Brasilien geht, die am 12. Juni 2014 startet, bezeichnet die 29-Jährige den Song auf ihrer Twitter-Seite als ihre „inoffizielle“ Fußball-Hymne. „Mein inoffizieller Worldcup Song BASS LIKE HOME“, schrieb Allen und postete dazu den SoundCloud-Link.

Selbst Fans, die ihr neues Album „Sheezus“ schon zu Hause haben, kennen den Song noch nicht. Auch wenn es im Text nicht um Fußball geht, so wird doch klar, dass die Sängerin ihre Heimat England über alles in der Welt liebt und an den Patriotismus der Spieler appelliert. So singt die 29-Jährige beispielsweise von William Shakespeare, von Paul Gascoigne und der Queen:

„Ich bin viel rumgekommen, aber es gibt keinen Ort auf dieser Welt an dem ich lieber wäre als hier. Sei stark Britannien, beherrsche die Wellen, die dir entgegen schlagen. Das haben wir schon immer so gemacht.“

Englands offizieller Song zur Fußball-WM 2014 heißt „Greatest Day“ und wurde von Künstlern und Fußballern wie Gary Barlow, Gary Lineker, Michael Owen, Kimberley Walsh und Katy B aufgenommen.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.