Morrissey:
Aufdringliche Fans sorgen für Konzertabbruch

Morrissey

Morrissey befindet sich trotz seiner Krebserkrankung gerade auf einer Tournee durch Europa. Ein wenig dünnhäutig zeigt sich der Sänger dabei aber schon.

Nachdem er erst vor wenigen Tagen sein Konzert in Warschau nach nur 25 Minuten abgebrochen hatte, weil ihm ein Zuschauer Beleidigungen zugerufen haben soll, beendete er auch seinen gestrigen Auftritt in Essen vorzeitig.

Morrissey hatte gerade seinen Hit „Everyday Is Like Sunday“ als Zugabe angestimmt, da stürmten einige Fans die Bühne. Offenbar wollten sie ihren Star umarmen, was weder er noch die Security besonders lustig fanden.

Die aufdringlichen Fans wurden nach kurzer Rangelei von der Bühne verbannt, was Morrissey aber nicht dazu bewegen konnte, seinen Auftritt fortzuführen. Er verschwand hinter der Bühne und ließ mitteilen, dass das Konzert beendet sei. Er fühle sich auf der Bühne nicht mehr sicher,so die Begründung.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.