Ann Sophie:
Das sind ihre Ziele beim ESC

Ann Sophie (Foto: Universal Music)

Ihr Start in den Eurovision Song Contest war zwar etwas holperig, doch Ann Sophie hat sich einiges für das Finale in Wien vorgenommen. Nichts weniger als die Top 10 sind ihr Ziel.

Gegenüber der „dpa“ erklärte sie: „Unter den ersten Zehn wäre schon cool. Da würde ich mich drüber freuen.“

Auf der anderen Seite sei es für sie schon eine Riesensache beim ESC für Deutschland antreten zu dürfen. „Allein jetzt dort hinzufahren, ist mega“, erklärt sie glücklich.

Ann Sophie fährt anstelle von Andreas Kümmert, der den Vorentscheid eigentlich für sich entschieden hatte, seinen Sieg aber nicht annahm, weil er sich nicht dazu in der Lage sah die Aufgabe zu bewältigen.

Ob sie mit ihrem Song „Black Smoke“ wirklich unter die besten Zehn kommt, wird sich am 23. Mai zeigen. In den Charts rangiert der Song momentan auf Platz 29.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © Universal Music

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.