Barbra Streisand nimmt wegen Trump zu


Barbra Streisand bringt wegen Donald Trump mehr auf die Waage.
Die ‚Woman in Love‘-Interpretin hat ordentlich zugelegt, seit der ehemalige Hotelmogul ins weiße Haus gezogen ist und macht ihn deshalb für ihre überflüssigen Pfunde verantwortlich. Grund für Streisands Gewichtszunahme seien die Morgennachrichten über Trump, wegen denen sie sich einen Pfannkuchen mit Ahornsirup nach dem anderen reinschiebe. Auf Twitter schreibt die Sängerin: „Ich nehme wegen Donald Trump zu. Ich starte den Tag mit Flüssigkeiten, aber nach den Morgennachrichten esse ich Pfannkuchen ertränkt in Ahornsirup! Trump hat Obama gerade vorgeworfen, seine Telefone angezapft zu haben. Es ist Zeit für noch einen Pfannkuchen.“

Erst kürzlich veröffentlichte die 74-Jährige in der ‚Huffington Post‘ einen offenen Brief, in dem sie die US-Einwohner dazu aufforderte, aktiv zu werden und von ihren Rechten Gebrauch zu machen. In der Überschrift hieß es über den Präsidenten, er sei „ahnungslos, rücksichtslos, würdelos, kopflos und herzlos.“ Streisand erklärte: „Es ist unser Recht und unsere Verantwortung, unsere Freiheiten zu verteidigen und unseren Mitbürgern zu helfen. Wir hängen da alle gemeinsam drin.“ Weiter schrieb sie: „Ich kann keinen rassistischen, fremdenfeindlichen Sexisten respektieren, der uns mit seinem Verhalten alle gefährdet.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Bang

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.