Bryan Adams:
Schon im Mai Papa?


Bryan Adams (51) wird angeblich Vater eines Kindes, das schon im Mai zur Welt kommen soll, wie die britische Zeitung „Telegraph“ und andere Medien berichten. Die Mutter soll seine Freundin und Assistentin Alicia Grimaldi sein, die mit ihm zusammen in seinem Londoner Haus im Stadtteil Chelsea wohnt, wie die Nachbarn jetzt erst herausfanden.

Einer der Anwohner, der auch mit dem Star befreundet sein soll, berichtet: „Bryans persönliche Assistentin erwartet sein Baby im Mai.“ Weiter fügt er hinzu: „Viele ihrer Freunde wissen noch nicht einmal, dass sie zusammen sind, aber sie leben gemeinsam in seinem Haus.“

Adams hält trotz seiner Popularität sein Privatleben weitgehend geheim, schaffte es in den späten 90ern dennoch, in Großbritannien für einen Skandal zu sorgen. Damals hatte seine damalige Freundin Cecilie Thomsen, mit der er zwölf Jahre lang zusammen gewesen war, behauptet, er habe eine Affäre mit Prinzessin Diana, der Ehefrau des britischen Thronfolgers Prinz Charles, geführt, nachdem deren Ehe auseinander gebrochen war.

Weiter ist Adams für sein soziales Engagement bekannt. Er macht sich als überzeugter Veganer für die Tierschutzorganisation PETA stark und unterhält die Bryan Adams Foundation, eine wohltätige Organisation, die sich weltweit um Hilfsbedürftige kümmert.

Grimaldi ist eine von vier Treuhändern der Organisation und hat diese außerdem mitbegründet. Adams, der in den letzten Jahren seine Karriere im Musikgeschäft immer mehr in den Hintergrund gestellt hat, um sich seiner Wohltätigkeitsarbeit und seinen Projekten als Fotograf zu widmen, tritt am 17. Juli in München auf.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.